Interview mit der Heavy-/ Speed Metal Band STALLION

Interview mit der Heavy-/ Speed Metal Band STALLION (Paul Ehrenhardt/ Vocals, Alexander Stöcker/ Guitar, Oliver Gribavac/ Guitar, Dominik Kimmerle/ Bass, Aaron Joffroy/ Drums),

geführt von Petra M. Jansen

 

Hallo und schön, dass wir uns heute auf dem FMO Full Metal Osthessen Festival 2016 treffen. Stellt euch und die Band STALLION doch bitte einmal vor.

Hallo, ich bin der Paul am Gesang, ich bin der Aaron am Schlagzeug, ich bin Olli und spiele Gitarre, Niki am Bass und einer fehlt noch, das ist der Alex, der steht aber unten am Merch.

Erzählt mal etwas über die Bandgeschichte. Seit wann gibt es euch, welche Musik macht ihr und was gibt es über die Band STALLION zu sagen? Wo steht ihr derzeit?

Angefangen haben wir zu zweit, also Alex (mein Mitbewohner) und ich (Paul). Wir hatten das schon einige Jahre im Kopf und haben vorher auch schon in anderen Bands zusammen gespielt. Wir hatten eine klare Vorstellung davon, was wir musikalisch machen wollten. Es sollte so ein bisschen in die Old School-/ Speed Metal-Richtung gehen mit anderen Einflüssen, evtl. mit einem bisschen Hardrock und einem bisschen Thrash Metal mit drin. Es ist uns immer schwer gefallen, Leute dafür zu finden. Irgendwann haben wir gesagt „komm, wir machen das jetzt einfach“ und haben gemeinsam die EP geschrieben, die wir nur auf Vinyl und einer kleinen Tape-Edition rausgebracht haben, ohne zu wissen, ob was draus wird oder wir mal ein komplettes Line Up aufstellen werden. Das ist in der Szene sehr gut angekommen und dann haben wir das komplette Line Up zusammengestellt. Seitdem gibt es uns so, wie wir heute dastehen und in voller Besetzung jetzt seit zwei Jahren. Bis jetzt haben wir eine EP sowie eine volle Platte veröffentlicht und schreiben gerade am nächsten Album, das hoffentlich diesen Spätsommer noch rauskommt.

Wie viele Alben gibt es jetzt von euch genau? Continue reading

FacebookLinkedInTwitterXINGEmpfehlen

Interview mit SIGNUM REGIS

Interview mit SIGNUM REGIS (Melodic Power Metal aus der Slowakei), Filip Koluš/ Guitar, Mayo Petranin/ Vocals, Ján Tupý/ Keyboards + backing vocals, Jaro Jančula/ Drums, Ronnie König / Bass + backing vocals),

geführt von Petra M. Jansen

Hallo Ronnie, wir sind heute auf dem FMO Full Metal Osthessen Festival 2016 und ihr habt später euren Gig. Schön, dass ich euch sprechen darf. Sagt mal etwas über die Bandgeschichte, wie lange gibt es euch schon?

Wir haben 2007 angefangen, damals noch als Studioprojekt mit unserem früheren Sänger Björn aus Schweden, der auch schon mit Yngwie Malmsteen gespielt hat. Wir haben zwei Alben mit ihm gemacht, aber nie live gespielt. Dann haben wir uns gedacht, es sei nun an der Zeit auch live zu spielen, aber er konnte und wollte das nicht von Schweden aus mit uns machen, deshalb haben wir einen Sänger aus der Slowakei gesucht und gefunden. Es hat gedauert, bis wir jemanden gefunden hatten, der so gut ist, aber es hat geklappt und seitdem sind wir eine echte Live-Band, die Konzerte, Festivals und alles, was kommt, spielt. Das wäre die ganz kurze Version der Bandgeschichte.

Wie viele Alben habt ihr schon produziert bis jetzt?

In 2015 haben wir bereits das 4. Album veröffentlicht und dazwischen eine EP gemacht, also insgesamt 5 Releases.

Ronnie, du sprichst ganz hervorragend Deutsch. Wo hast du das gelernt?

Ich wohne und lebe in Österreich, dort habe ich das gelernt, aber ich kämpfe noch manchmal mit den Wörtern, die man verwendet, wenn man über Musik erzählt. Nicht bei der Arbeit, das sind andere Wörter, die man da verwendet. Es könnte aber noch besser sein, vielleicht in 10 Jahren dann. Aber danke.

Wie zufrieden seid ihr bisher mit der Resonanz vom Publikum und mit dem Verkauf? Continue reading